Dackel

«Ein Hund kommt wenn er gerufen wird, ein Dackel nimmt die Einladung an und kommt bei Gelegenheit darauf zurück.» Dackel sind nicht wie andere Hunde. Mit dem eigenen Kopf ausgestattet, brauchen sie erfahrene Führung und feste Regeln.

Der Dackel, auch Dachshund oder vor allem in der Jägersprache Teckel genannt, ist eine von der FCI anerkannte deutsche Hunderasse. Gezüchtet wurde diese Hunderasse für die Jagd.

Der Dackel zeichnet sich durch niedrige, kurzläufige, langgestreckte, aber kompakte Gestalt aus.

Dackel gibt es in verschiedenen Grössen und Fellvariationen: Langhaar, Kurzhaar und Rauhaar. Sie besitzen ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein. Dies ist bei der Jagd auf wehrhaftes Wild, insbesondere den Dachs (daher der Name Dachshund), sehr hilfreich. Der größte Teil der Hunde wird aber nicht als Gebrauchshund sondern als Familienhund verwendet. Der Dackel ist ein treuer Begleiter und kommt gut mit Kindern zurecht.

Quelle: wikipedia.org
Bild: pixabay.com

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.