Pudel

Nicht nur ein Schosshündchen: Pudel sind unterschätzte Allrounder. Sie sind schlau und lernen schnell und weil sie sich ihren Haltern gut anpassen, sind sie nicht nur für Senioren, sondern auch für Anfänger und Familien bestens geeignet.

Der Pudel ist eine von der FCI anerkannte Hunderasse. Pudel sind lebhaft und haben eine wollige, gekräuselte Behaarung. Ursprünglich waren Pudel apportierende Jagdhunde, spezialisiert auf die Wasserjagd. Der Name kommt vom altdeutschen puddeln und bedeutet im Wasser planschen. Die vier Pudelvarianten unterscheiden sich nur in der Größe, aber nicht im Erscheinungsbild.

Pudelarten
  • Grosspudel
  • Kleinpudel
  • Zwergpudel
  • Toy-Pudel

 

Quelle: wikipedia.org
Bild: pixabay.com

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.